1000 Kindern eine Chance zum Überleben geben

17 Millionen Menschen im Jemen sind von Unterernährung bedroht. Allein 2,2 Millionen Kinder sind akut unterernährt! Bei Unterernährung besteht die Gefahr dauerhafter Entwicklungsverzögerung, außerdem wird das Immunsystem massiv geschwächt, die Kinder sind anfälliger für Infektionen und Krankheiten. Laut UN-Angaben sind allein in den vergangenen zwei Jahren 85.000 Kinder unter fünf Jahren an Unterernährung gestorben.

Unser Ziel ist, 1000 Kinder mit akuter Unterernährung medizinisch zu versorgen, besonders in ländlichen Gebieten.

Die Kinder erhalten eine Notnahrung aus mit Nährstoffen angereichertem Milchpulver, das zunächst die Mangelerscheinungen abwehrt, so dass das Kind wieder an Gewicht zulegen kann. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass bei diesen Kindern die restliche Familie meist ebenfalls unterernährt ist, sodass die Mütter den Säuglingen keine Milch geben können. Deshalb wollen wir dieses Projekt ergänzen, in dem wir nicht nur die Kinder, sondern auch deren Familien mit Nahrung versorgen.

Projektfortschritt

Es wurden bereits mehr als 240 Kinder mit akuter Unterernährung in Hudaydah, Ibb und Taiz behandelt und versorgt.

Bau 200.000 Euro
Wasserversorgung 10.000 Euro
Photovoltaik-Anlage 25.000 Euro
Windkraftanlage 25.000 Euro
Ausstattung (überw. Transport) 10.000 Euro
Insgesamt 270.000 Euro

Spendenziel: 80.000 Euro

Finanziert sind momentan:

%

Es fehlen noch 57.000 €