Medizinische Versorgung von Kindern in Hudaydah, die an akuter Unterernährung leiden

17 Millionen Menschen im Jemen sind von Unterernährung bedroht. Allein 2,2 Millionen Kinder sind akut unterernährt – eine alarmierende Zahl! Bei Unterernährung besteht die Gefahr dauerhafter Entwicklungsverzögerung, außerdem wird das Immunsystem massiv geschwächt, die Kinder sind anfälliger für Infektionen und Krankheiten.

In der Hafenstadt Hudaydah und Umgebung befinden sich die Gebiete, an denen die meisten Kinder an Unterernährung leiden. Deshalb wird der Verein Kinder Jemens in Not e.V. mit Ihrer Hilfe den Kindern, die an Unterernährung leiden, durch Bereitstellung verzehrfertiger Nahrung eine Überlebenschance verschaffen. Die Notnahrung enthält angereichertes Milchpulver und alle nötigen Nährstoffe, um Mangelerscheinungen abzuwehren, so dass das Kind wieder an Gewicht zulegen kann. Diese Fertignahrung ist lange haltbar und benötigt keine weitere Zubereitung.

Spendenziel: mindesten 10.000 €

Projektstart: Voraussichtlich Februar 2018

Finanziert sind momentan:

%

Es fehlen noch 1500 €

 

Helfen Sie uns, diesen Kindern eine Überlebenschance zu geben!

Vielen Dank für Ihre Spenden!